Entscheidungsgremien

Stiftungsrat

Arthur Decurtins, Stiftungsratspräsident

  • seit Januar 2012 als Senior Advisor im Auftrag der UBS Switzerland AG tätig. Betreuung ausgewählter Mandate 
  • von 1976 bis 2011 in leitender Funktion bei der Schweizerischen Bankgesellschaft (SBG) bzw. UBS AG
  • ehemaliges Konzernleitungsmitglied der SBG
  • ehemaliges Mitglied des Group Managing Boards der UBS AG
  • ehemaliger Vice Chairman of Global Wealth Management der UBS AG

Gräfin Heidi Goëss-Horten, Vize-Präsidentin Stiftungsrat

  • Gattin des verstorbenen Unternehmers und Stiftungsgründers Helmut Horten
  • seit 1971 Vize-Präsidentin des Stiftungsrats
  • dank ihrer namhaften Zuwendungen konnte die Helmut Horten Stiftung nachhaltige, für die Wissenschaft entscheidende Projekte realisieren
  • auch ausserhalb der Helmut Horten Stiftung unterstützt sie viele Hilfsorganisationen, Gesundheitseinrichtungen und Projekte
  • erhielt renommierte Auszeichnungen für ihre Aktivitäten als Mäzenin

August von Finck, Stiftungsratsmitglied

  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Deutscher Industrieller
  • langjähriger Vorstandspräsident einer renommierten Privatbank in Deutschland

 

Prof. Dr. Hans Hengartner, Stiftungsratsmitglied

  • Abschluss in Biochemie und Promovierung in Molekularbiologie an der ETH Zürich
  • Board- und Ratsmitglied von Forschungsinstitutionen und Stiftungen
  • emeritierter Professor an der medizinischen Fakultät der Universität Zürich und am Departement Biologie der ETH Zürich
  • ehemaliger Leiter des Instituts für Experimentelle Immunologie der Universität Zürich
  • ehemaliger Vorsteher des Departements Biologie der ETH Zürich


Innovation und Nachhaltigkeit

Heidi Goëss-Horten
Vize-Präsidentin Stiftungsrat

Gräfin Heidi Goëss-Horten und ihre Stiftungsgremien unterstützen seit 1999 das Institute for Research in Biomedicine in Bellinzona und seit 2009 das Departement Biologie der ETH Zürich. Zwei innovative und nachhaltige Institutionen zur Weiterentwicklung der Forschung im Bereich der Humanen Immunologie. Durch die Unterstützung der Helmut Horten Stiftung können beide Forschungsinstitute ihre internationale Spitzenpositionen im Bereich der Life Sciences und der personalisierten Medizin wesentlich stärken.

Stiftungsbeirat und Geschäftsführung

 

Avv. Antonio Galli (Berater bei Rechtsfragen)

  • Abschluss in Rechtswissenschaften in Bern und Neuchâtel
  • Anwalts- und Notariatspatent im Kanton Tessin
  • Miteigentümer einer renommierten Anwaltskanzlei in Lugano
  • Ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Bioggio im Tessin
  • Mitglied im politischen Parlament des Kantons Tessin
  • Mitglied bei anerkannten, gemeinnützigen Stiftungen im Kanton Tessin

Prof. Rudolf Aebersold (wissenschaftlicher Berater)

  • Ist Zellbiologe und widmet sich der Erforschung von Proteinen
  • Er hat an der Universität  Basel und am California Institute of Technology studiert
  • Er war Professor an der Universität von Britisch Kolumbien in Vancouver und an der Universität von Washington in Seattle.
  • Er war Mitbegründer des Instituts für Systembiologie in Seattle.
  • Seit 2004 ist Prof. Aebersold Professor für Systembiologie am Biologiedepartement, Institut für Molekulare Systembiologie, an der ETH Zürich und an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich tätig.

Bernard Keller (Geschäftsführer)

  • seit 2015 Geschäftsführer der Helmut Horten Stiftung und seit 28.06.2018 gewählt in den Stiftungsrat
  • Ratsmitglied von Stiftungen und der schweizerischen Finanzmarktaufsicht FINMA
  • ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der Bank Julius Bär & Co. AG 
  • von 1985 bis 2014 in leitender Funktion im Private Banking bei der Schweizerischen Bankgesellschaft und Bank Julius Bär & Co. AG